Veranstaltung: Wohin entwickelt sich die AfD?

Am Freitag den 13. März wird Andreas Kemper einen Einblick in die verschiedenen Strömungen der Alternative für Deutschland geben. Los geht es um 20 Uhr in der Alten Mensa in Kiel. Die Veranstaltung wird von der Kieler Gruppe ich-krieg-zustände organisiert und durch die Rosa-Luxemburg-Stiftung Schleswig-Holstein und Campus Grüne Kiel unterstützt.

Andreas Kemper — Wohin entwickelt sich die AfD?

Die Alternative für Deutschland (AfD) konnte sich zweieinhalb Jahre seit ihrer Entstehung erfolgreich am rechten Rand des Parteienspektrums etablieren. Durch ihre Mischung aus bürgerlicher Kritik am Euro und nationalistischer Abgrenzungspolitik dient sie vielen Deutschen als Sprachrohr. Ob CDUler, neoliberale Geschäftsfrau, fundamentalistische Sektenangehörige oder verkappte Faschistin, unzufriedener Bürger – sie alle finden ihren Platz in der AfD.

Im Vortrag wird auf die verschiedenen Strömungen eingegangen und es werden die aktuellen Konfliktlinien skizziert.

Freitag, 13. März 2015 20.00 Uhr
Alte Mensa (Olshausenstraße 40, Kiel)

Biographische Notiz

Andreas Kemper veröffentlichte neben dem Buch zur AfD "Rechte Euro-Rebellion" eine Einführung in das Thema Klassismus (zusammen mit H. Weinbach), sowie kritische Bücher zum organisierten Antifeminismus / Maskulismus.

Anfang März 2014 erschien seine Publikation "Sarrazins Correctness. Zur Tradition der Menschen- und Bevölkerungskorrekturen" und eine Expertise zur Geschlechterpolitik der AfD ("Keimzelle der Nation?" Friedrich–Ebert–Stiftung). Andreas Kemper promoviert in Münster zum Thema Klassismus.

Weitere Informationen: https://andreaskemper.wordpress.com/

Kundgebung gegen den Landesparteitag der AfD in Kiel

Die Veranstaltung steht im Zusammenhang mit der Mobilisierung gegen den Landesparteitag der AfD Schleswig-Holstein.

Kundgebung „Das ist nicht die Alternative“
Samstag 21. März 2015 8:30 Großer Kuhberg Ecke Ziegelteich (Kiel)

Weitere Informationen: Antifa Kiel und ich-krieg-zustaende.